News

Auftaktveranstaltung für das Projekt “PersoSTAR” in Bayreuth

Der „Kampf um die Köpfe“ hat bereits begonnen und stellt viele Unternehmen vor neue Herausforderungen. Wie gut sind kleine und mittlere Unternehmen darauf vorbereitet und wie gewährleisten sie, dass sie trotz demografischen Veränderungen ihre Fachkräfte langfristig binden und neue MitarbeiterInnen finden können?
Bei der Beantwortung dieser Fragen möchte das am 25. April 2013 gestartete Projekt “PersoSTAR Bayreuth” einen Beitrag leisten. PersoSTAR ist ein Qualifizierungs- und Beratungsprojekt, das vor allem kleine und mittelständische Unternehmen bei der strategischen Personalarbeit unterstützen möchte, um sich im zunehmenden Wettbewerb um qualifizierte Fach- und Nachwuchskräfte besser zu positionieren.

Mit der heutigen Auftaktveranstaltung im Alten Rathaus in Bayreuth hat das Projekt begonnen. Am Projekt beteiligen sich 18 Unternehmen aus der Region, die sich zusammengefunden haben, um in gemeinsamen Seminaren und Arbeitsgruppen sowie in firmenindividuellen Workshops die eigene Personalarbeit zu verbessern. Neben der Begrüßung durch den Zukunftscoach Matthias Mörk, konnte mit der Deutschen Technoplast GmbH ein interessantes Good-Practice-Beispiel gewonnen werden.
PersoSTAR wird vom Bayerischen Arbeitsministerium (StMAS) gefördert und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) kofinanziert, weshalb für teilnehmende Unternehmen keine Gebühren anfallen.

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite www.persostar-bayreuth.de oder bei:

Enrico Leopold
Gesellschaft für Innovationsforschung und Beratung mbH
Tel.: 030 / 261 18 45
E-Mail: e.leopold@innovationsforschung.berlin

» zurück zur Newsübersicht